Unsere Schule gibt es seit September 2004. Als die Kinder der „ersten Generation“ dem Kindergarten entwachsen waren, wollten wir ihnen weiterhin auch ein ungarisches Umfeld sichern, in dem sie ihre ungarischen Sprachkenntnisse weiterentwickeln, üben und erweitern können, aber auch um den Kontakt zu anderen ungarischen Kindern aufrecht zu erhalten. So entstand die ungarische Schule, wo die Kinder lesen und schreiben lernen. Daneben lernen sie aber auch die ungarische Kultur, Geographie und Geschichte kennen und nicht zuletzt sollen sie Spaß haben.   Die Kinder werden von zwei ausgebildeten Schullehrern Unterrichtet. Die Ferien richten sich nach den Berliner Schulferien.

Verkehrsanbindung:
S-Bahn (Schönhauser Allee / S8, S9, S41, S42 , Bornholmer Straße / S1, S2, S8, S9)
TRAM (Schönfließer Straße / M13, 50)
U-Bahn (Schönhauser Allee / U2)

jeden zweiten Samstag: 10:00-14:00

Pro Unterrichtseinheit (4 Stunden) 20 €  für Vereinsmitglieder und 25 € für die Besucher ohne Vereinsmitgliedschaft.